Archiv für Juli 2018

A-Forum im August: „Migration und Integration“

Das Anarchistische Forum Köln lädt wieder ein zur Diskussion beim Offenen Treffen:

Fr 003.08. ab 19 Uhr

„Migration und Integration – zwischen Hilfe und Assimilation“

Refugees welcome!

+++

Das A-Forum findet statt:
jeden 1. Freitag im Monat, ab 19 Uhr,
im Autonomen Zentrum Köln,
Luxemburger Str. 93, U18: Eifelwall

Köln: „Stoppt das Sterben im Mittelmeer“ (13.07.)

Wir unterstützen folgenden Bündnis-Aufruf:

Seebrücke – Schafft sichere Häfen

Leben retten ist kein Verbrechen! Sterben lassen schon!

Im Juni ertranken über 600 Flüchtlinge im Mittelmeer, während gleichzeitig zahlreiche Rettungsschiffe von Hilfsorganisationen am Auslaufen aus
europäischen Häfen gehindert wurden. Dem Rettungsschiff Lifeline wurde von europäischen Häfen die Landungserlaubnis verweigert und die Crew war gezwungen mit hunderten teils schwer Erkrankten tagelang auf Offener See zu verweilen. Sein Kapitän steht seither mit fadenscheiniger Begründung vor Gericht.

Stoppt das Sterben im Mittelmeer!

Seehofer, Salvini und Kurz treten Menschenrechte mit Füßen

Unmenschlichkeit und Scheinheiligkeit haben ein unerträgliches Maß angenommen. Zugunsten der Abschottung Europas lassen Politiker*innen, die
sonst von westlichen Werten faseln und oder gar das Christentum im Parteinamen tragen, bewusst Menschen auf dem Mittelmeer ertrinken und
kriminalisieren diejenigen, die Leben retten.
(mehr…)

A-Forum im Juli: „Anarchistischer Antikapitalismus“

Das Anarchistische Forum Köln lädt euch wieder ein zum Offenen Treffen:

Fr 06.07. ab 19 Uhr zum Thema:

„Anarchistischer Antikapitalismus“
mit Einführung und Diskussion

+++

Das A-Forum findet statt:
jeden 1. Freitag im Monat, ab 19 Uhr,
im Autonomen Zentrum Köln,

Luxemburger Str. 93, U18: Eifelwall

Demo gegen das Polizeigesetz (Düsseldorf 7.7.)

Das Anarchistische Forum Köln unterstützt den Aufruf zum „anarchistischen und antiautoritären Block“ auf der Demonstration „Gegen das neue Polizeigesetz und seine Welt“.

Auch wenn die Entscheidung im NRW-Landtag auf nach der Sommerpause verschoben wurde, gibt es genug Gründe, dennoch am Sa. 07.07. nach Düsseldorf zu fahren und aktiv zu werden gegen die zunehmende Repression.

Auf dem Blog der Anarchistischen Gruppe Dortmund findet ihr aktuelle Infos dazu: http://agdo.blogsport.eu